Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Eltern zahlen für die Betreuung einen Kostensatz, der entsprechend unseres Beitragsatzes nach der Höhe der Betreuungsstunden gestaffelt ist.
 
Der Landkreis fördert einen Betreuungssatz, der sich nach dem Einkommen richtet.

Für die Kernzeiten von montags bis freitags 06.00 - 22.00 Uhr werden 3,90 Euro

und für die Randzeiten von 22:01 - 05:59 Uhr werden 1,30 Euro übernommen.

Dadurch ergibt sich für Sie - abhängig von der Anzahl der anerkannten Betreuungs-stunden - ein individueller Kostenbeitrag.

Können Eltern diesen Kostenbeitrag aus ihrem Einkommen nicht aufbringen, kann ihnen der Beitrag ganz oder teilweise erlassen werden. Hierzu ist ein gesonderter Antrag zu stellen.

Rufen Sie und an oder kommen Sie bei uns vorbei, dann können wir die Kosten zusammen besprechen und die Anträge gemeinsam ausfüllen.

 

Sie können die Anträge hier selbst herunterladen.

 

 
 
Meine Ausbildungen
 
 
 
-       Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich im Jahre 2006 beendet.
-       Im August 2009 habe ich dann eine zusätzliche Ausbildung zur "Fachkraft Kleinstkind-Pädagogik" abgeschlossen.
-    Im Juni 2014 die Ausbildung "Heilpädagogische Fachkraft" erfolgreich beendet
-       Auch meinen Erste-Hilfe-Kurs für Kleinkinder erneuere ich regelmäßig alle 2 Jahre
 
Andere Fortbildungen besuchen wir ebenso regelmäßig, denn „man lernt nie aus“!