Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Tagsüber, wenn Sie als Eltern Ihrem Beruf nachgehen, möchte ich die Erziehung, Bildung und Betreuung Ihrer Kinder übernehmen und führe sie in eine Gruppengemeinschaft zusammen, ähnlich einer Kinderkrippe.
Ihr Kind soll seinen Tag mit mir und anderen Kindern in einer vorbereiteten Umgebung erleben, in der es sich seinen Bedürfnissen entsprechend frei entfalten kann.

Dabei soll jedes Kind sein ihm eigenes Begabungspotential nutzen und ausbauen können.


Diesen hohen Anforderungen will ich gerecht werden, indem ich
jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit achte:
ihm zuhören, es ernst nehmen, ihm Raum für eigene freie Entscheidungen geben, es selbstständig denken und handeln lassen,
ihm Halt und liebevolle Geborgenheit bieten:
Wärme und Zuneigung geben, aber auch Grenzen setzen,
dem Kind Hilfe zur Selbsthilfe geben:
es eigene Erfahrungen machen lassen und ihm Wege zeigen, wie es selbst zum Ziel kommt,
täglich singen, musizieren oder tanzen:
es verschiedene Klänge im Alltag sowie erste Musikinstrumente ausprobieren lassen, ihm vorsingen und mit dem Kind singen, spielen, tanzen und Anregungen bieten, damit es in der Gruppe oder allein Neues erfinden kann,
die Entwicklung des Kindes aufmerksam beobachten und fördern:
das Verhalten in verschiedenen Situationen analysieren, Zusammenhänge herstellen und gezielte Angebote durchführen,
das tägliche Geschehen und die Entwicklungsfortschritte Ihres Kindes mit Ihnen besprechen,
sowohl beim bringen und abholen als auch in Einzelgesprächen.


Die Erreichung dieser Ziele kontrolliere ich in ständiger Selbstreflexion und dem Bewusstsein, für Ihre Kinder ein Vorbild zu sein.

 

 

 
 
Meine Ausbildungen
 
 
 
-       Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin habe ich im Jahre 2006 beendet.
-       Im August 2009 habe ich dann eine zusätzliche Ausbildung zur "Fachkraft Kleinstkind-Pädagogik" abgeschlossen.
-    Im Juni 2014 die Ausbildung "Heilpädagogische Fachkraft" erfolgreich beendet
-       Auch meinen Erste-Hilfe-Kurs für Kleinkinder erneuere ich regelmäßig alle 2 Jahre
 
Andere Fortbildungen besuchen wir ebenso regelmäßig, denn „man lernt nie aus“!